Update Oktober 2017
Wir suchen Gastfamilien für Februar-April 2018

Outlook 2018

Die Planung und Vorbereitung für die nächsten Praktika bei Credit Suisse und Mediaschneider laufen auf Hochtouren. Wir freuen uns auf insgesamt sieben Studierende aus Namibia, Sambia und Südafrika. Was uns noch fehlt, sind zwei bis drei Gastfamilien im Raum Zürich für die ganze Praktikumsdauer von Februar bis April 2018. Denkbar wäre auch, dass sich zwei Familien für je sechs Wochen die Praktikumszeit teilen.

Lesen Sie mehr über unsere Gastfamilien und wenden Sie sich für weitere Auskünfte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Nordwärts

Ndeshi Hangula mit Zweifel Pomy-Chips-Team

Alphons Kakuru im Labor bei ZHAW

Drei intensive Monate gehen für unsere sechs Praktikanten bald zu Ende. Am 29. Oktober verlassen die jungen Namibier die Schweiz mit vielen, neuen Erfahrungen und Erlebnissen im Gepäck. Die Praktika Firmen leisten einen grossartigen Einsatz und geben den Studierenden Rüstzeug für ihre professionelle Zukunft mit.

Die Berichte aus den folgenden Praktika werden ab Mitte November auf unserer Website aufgeschaltet.

  • Parceval Liyali, SQTS Courtepin
  • Manoria Niingo, Haco Gümligen
  • Wallace Endley, Ferrum, Schafisheim
  • Ndeshi Hangula, Zweifel Pomy-Chips, Spreitenbach
  • Alphons Kakuru, ZHAW, Wädenswil
  • Lot Shikesho, Bank Julius Bär, Zürich

Südwärts

Dr. Valeriy Potapov (3.v.l.) im Einsatz an der TSiBA

Industry breakfast an der NUST: Dr. Manfred Bruch (Mitte) mit dem Abteilungsleiter und Dozenten der Marketing&Logistic Abteilung

Dr. Eva Bilhuber mit TSiBA Kursteilnehmer und Dozent Reidwaan Jawoodeen (2.v.r)

Es scheint, dass die langjährige Zusammenarbeit mit der NUST sich laufend verbessert. Zumindest unser Beirat und Marketing Experte Hans-Jürg Schär stellte nach seinem vierten Einsatz zufrieden fest: «Die Zusammenarbeit mit den NUST-Dozenten vor und während meines Aufenthaltes war sehr gut und hat sich im Vergleich zu früheren Einsätzen wesentlich verbessert." Solche Aussagen freuen uns natürlich, denn das Feedback unserer Experten ist für die Weiterentwicklung des Programmes sehr wichtig.

Im zweiten Halbjahr 2017 haben bisher nochmals zehn Experten Einsätze erfolgreich stattgefunden. Wie schon in den vergangenen Jahren, wird Barbara Graf Horka wiederum Ende November an der UNZA den letzten Einsatz dieses Jahr antreten. 

Namibia University of Science and Technology (NUST)

  • Marketing & Logistics, Hans Jürg Schär
  • Human Resources, Dr. Eva Bilhuber
  • Blended Learning, Dr. Armin Hollenstein
  • Career Starter, Urs Kohler
  • Civil Engineering, Ludwig Kuster
  • Marketing & Logistics, Dr. Manfred Bruch
  • Finance & Accounting, Greg Collett

Tertiary School in Business Administration (TSiBA), Kapstadt, Südafrika

  • Human Resources, Dr. Eva Bilhuber
  • Blended Learning, Dr. Armin Hollenstein
  • Entrepreneurial Finance, Dr. Valeriy Potapov

University of Zambia (UNZA)

  • Foto Journalism, Barbara Graf Horka

 Zurück