Praktika

 

Ein Schlüsselelement unseres 360°-Ansatzes ist das B360 Praktikumsprogramm für Studierende aus dem südlichen Afrika in europäischen Firmen. Für die besten Studierenden unserer Partneruniversitäten organisieren wir dreimonatige Praktika. Diese sind sowohl für die Praktikanten als auch für die gastgebenden Kollegen eine anregende Lernplattform. Bisher haben folgende Firmen in der Schweiz an unserem Programm teilgenommen und können über ihre Erfahrungen berichten: Credit Suisse, Swiss Quality Testing (SQTS, Direktion Migros), Coop Zentrallabor, Chocolat Frey, Deloitte, Ferrum AG, HACO, KPMG, Mediaschneider und Zweifel Pomy Chips.

Können Sie uns die dringend benötigten Praktikumsplätze in den Bereichen Marketing, HR, Finanzen, Lebensmittelsicherheit, Arbeitssicherheit und Technik im öffentlichen oder privaten Sektor anbieten? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. +41 41 710 99 16.

Zeitrahmen: Die Praktika dauern drei Monate. Der genaue zeitliche Einsatz wird von Fall zu Fall abgesprochen – unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Unternehmen und abgestimmt auf die Curricula der Studierenden.

Bereiche: Alle Fachbereiche

Praktikanten Profil: In der Regel sind die Praktikanten Bachelor-Studierende im vierten Studienjahr ohne Arbeitserfahrung, vergleichbar mit Bachelor-Studierenden an unseren Fachhochschulen. Die Praktikanten haben gute Englisch-Kenntnisse.

Unterkunft: Bei Gastfamilien in der Region des Arbeitsortes

Kosten: Im Idealfall übernimmt das Unternehmen die Kosten für Flug, Visa und den Praktikumslohn. Diese Kosten belaufen sich bei einem dreimonatigen Praktikum auf rund 12'000 bis 13'000 CHF. Wohnkosten, Krankenversicherung etc. werden von den Praktikanten bezahlt. Diese Kostenteilung kann individuell angepasst werden.

Zurück